Jetzt gratis starten

Mein Haus online verkaufen? Mit diesen 7 Tipps klappt's!

In der heutigen Zeit war es noch nie so einfach, Ihr Haus online zu verkaufen. Mit dem Aufkommen der Technologie sind die Menschen in der Lage, mehr mit ihrer Zeit anzufangen als je zuvor, was bedeutet, dass sie nach neuen Möglichkeiten suchen, Geld zu verdienen.

In der heutigen Zeit war es noch nie so einfach, Ihr Haus online zu verkaufen. Mit dem Aufkommen der Technologie sind die Menschen in der Lage, mehr mit ihrer Zeit anzufangen als je zuvor, was bedeutet, dass sie nach neuen Möglichkeiten suchen, Geld zu verdienen.

Ein Haus zu verkaufen ist eine große Entscheidung, und es kann schwierig sein, zu wissen, wo man sich um Hilfe bemüht. Ganz gleich, ob Sie schnell verkaufen oder einen Makler vermeiden möchten, dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Verkauf herauszuholen. Wenn Sie also bereit sind, Ihr Haus online zu verkaufen, zeigen wir Ihnen, wie das geht!

Warum der Online-Verkauf Ihres Hauses die beste Option für Sie sein könnte

Der Online-Verkauf Ihres Hauses könnte die beste Option für Sie sein, wenn Sie nach einer schnellen, einfachen und bequemen Möglichkeit suchen, Ihre Immobilie zu verkaufen. Wenn Sie Ihr Haus auf einem seriösen Online-Marktplatz anbieten, können Sie eine Vielzahl von potenziellen Käufern aus der ganzen Welt erreichen.

Außerdem müssen Sie keine Vermittlungsgebühren an einen Immobilienmakler zahlen. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihr Haus als Eigentümer online verkaufen können: 1. Wählen Sie den richtigen Online-Marktplatz. Es gibt viele verschiedene Websites, auf denen Sie Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten können.

Recherchieren Sie die Website, die in Ihrem Land oder Ihrer Region am beliebtesten ist und die meisten aktiven Nutzer hat. 2. Erstellen Sie ein hervorragendes Angebot. Ihr Angebot sollte hochwertige Fotos Ihrer Immobilie sowie eine ausführliche Beschreibung ihrer Eigenschaften und Vorteile enthalten.

Achten Sie darauf, alles hervorzuheben, was Ihr Haus einzigartig macht, wie z.B. besondere architektonische Merkmale oder eine begehrte Lage. 3. Bewerben Sie Ihr Angebot. Sobald Ihr Angebot online ist, sorgen Sie dafür, dass potenzielle Käufer davon erfahren, indem Sie es in den sozialen Medien und anderen Online-Kanälen verbreiten. Sie können auch bezahlte Werbung schalten, um ein noch größeres Publikum zu erreichen

Wie Sie Ihr Haus online verkaufen können

Der erste Schritt besteht darin, qualitativ hochwertige Fotos von innen und außen von Ihrem Haus zu machen. Achten Sie darauf, dass die Fotos gut beleuchtet sind und die besten Eigenschaften Ihres Hauses zur Geltung kommen.

Sie sollten auch eine aussagekräftige Beschreibung Ihrer Immobilie verfassen, in der Sie die wichtigsten Verkaufsargumente hervorheben. Sobald Sie Ihre Fotos und die Beschreibung fertig haben, können Sie Ihre Immobilie auf Websites wie Zillow, Trulia und Redfin einstellen.

Sie können auch soziale Medienplattformen wie Facebook und Instagram nutzen, um Ihr Haus zu vermarkten. Wenn Sie Anfragen von Kaufinteressenten erhalten, ist es wichtig, dass Sie umgehend antworten.

Seien Sie darauf vorbereitet, Fragen zu Ihrem Haus zu beantworten, z. B. zur Geschichte des Hauses, zu kürzlich durchgeführten Renovierungen und zu den Gründen, warum Sie verkaufen möchten. Wenn Sie ein Angebot von einem Käufer erhalten, mit dem Sie zufrieden sind, herzlichen Glückwunsch!

Der nächste Schritt besteht darin, einen professionellen Hausinspektor zu beauftragen, der den Zustand Ihrer Immobilie beurteilt. Sobald die Inspektion abgeschlossen ist, hat der Käufer in der Regel eine Frist, in der er eine Finanzierung für den Kauf erhält.

Wenn alles reibungslos verläuft, ist der letzte Schritt der Abschluss des Verkaufs Ihres Hauses. Dieser findet in der Regel 30-60 Tage nach Annahme des Angebots statt. Beim Abschluss unterzeichnen Sie alle notwendigen Papiere und übertragen das Eigentum an der Immobilie auf den Käufer

Die Vorteile des Online-Verkaufs Ihres Hauses

Der Online-Verkauf Ihres Hauses ist für viele Hausbesitzer zu einer beliebten Option geworden. Der Online-Verkauf Ihres Hauses hat mehrere Vorteile, darunter:

  1. Sie können ein größeres Publikum von potenziellen Käufern erreichen. Wenn Sie Ihr Haus online verkaufen, wird es auf mehreren Immobilien-Websites gelistet. Auf diese Weise erreichen Sie mehr potenzielle Käufer, die Ihre Immobilie sonst vielleicht nicht sehen würden.
  2. Sie können Geld für Provisionen und Gebühren sparen. Wenn Sie Ihr Haus online verkaufen, müssen Sie keine Provision an einen Immobilienmakler zahlen. Außerdem fallen beim Online-Verkauf Ihres Hauses oft keine Inseratsgebühren oder andere Vorabkosten an.
  3. Sie haben mehr Kontrolle über den Verkaufsprozess. Wenn Sie Ihr Haus selbst verkaufen, sind Sie für die Festlegung des Preises, die Verhandlungen mit den Käufern und die Terminierung der Besichtigungstermine zuständig. Dieses Maß an Kontrolle kann von Vorteil sein, wenn Sie schnell oder zu einem bestimmten Preis verkaufen möchten.
  4. Sie können bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Während manche Menschen sich dafür entscheiden, ihr Haus ganz allein zu verkaufen, ziehen es andere vor, für bestimmte Aspekte des Verkaufs professionelle Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, z.B. Fotografie, Marketing oder Vertragsvorbereitung. Diese Dienstleistungen bieten Unterstützung und ermöglichen es Ihnen, die Kontrolle über den Verkaufsprozess zu behalten.
  5. Dank der Technologie ist es heute einfacher als je zuvor, Ihr Haus online zum Verkauf anzubieten. Mit nur wenigen Klicks können Sie Angebote auf beliebten Immobilien-Websites erstellen und potenzielle Käufer ansprechen

Die Risiken des Online-Verkaufs Ihres Hauses

Wenn Sie Ihr Haus online verkaufen, bieten Sie es auf dem freien Markt zum Verkauf an, ohne die Hilfe oder Anleitung eines professionellen Immobilienmaklers. Dies kann ein riskantes Unterfangen sein, denn es gibt eine Reihe potenzieller Fallstricke, die während des Prozesses auftreten können.

Wenn Sie zum Beispiel keine Erfahrung mit der Verhandlung von Verkaufspreisen haben, könnte es sein, dass Sie Ihr Haus für weit weniger verkaufen, als es eigentlich wert ist. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, dass während der Transaktion etwas schief geht (z.B. wenn der Käufer in letzter Minute zurücktritt), so dass Sie mit einer ungewollten Immobilie und ohne Käufer dastehen könnten.

Wenn Sie Ihr Haus online verkaufen, setzen Sie sich außerdem einer erhöhten Haftung aus, da die Käufer die Immobilie wahrscheinlich besichtigen möchten, bevor sie ein Angebot abgeben. Das bedeutet, dass Sie Vorkehrungen treffen müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Haus sicher ist, während Sie Fremde aufnehmen, die möglicherweise keine guten Absichten haben.

Alles in allem scheint der Online-Verkauf Ihres Hauses zwar eine schnelle und einfache Möglichkeit zu sein, Ihre Immobilie loszuwerden, aber Sie sollten sich über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein, bevor Sie einen solchen Schritt wagen.

Wie Sie den besten Preis erzielen, wenn Sie Ihr Haus online verkaufen

Das Internet hat es einfacher denn je gemacht, Ihr Haus ohne die Hilfe eines Immobilienmaklers zu verkaufen. Sie können Ihr Haus jetzt auf einer beliebigen Anzahl von Websites anbieten und so ein breites Publikum von potenziellen Käufern erreichen.

Aber wie können Sie sicherstellen, dass Sie den besten Preis für Ihr Haus erzielen, wenn Sie es online verkaufen? Hier sind ein paar Tipps:

  • Ermitteln Sie den Marktwert Ihres Hauses. Bevor Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten, sollten Sie seinen Wert auf dem aktuellen Markt ermitteln. So erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Preisspanne Sie von Käufern erwarten können. Verwenden Sie Online-Tools, um eine Schätzung des Wertes Ihres Hausesufffds zu erhalten.
  • Legen Sie eine wettbewerbsfähige Preisvorstellung fest. Sobald Sie wissen, wie viel Ihr Haus wert ist, legen Sie eine wettbewerbsfähige Preisvorstellung fest, die Käufer anzieht, Ihnen aber dennoch einen Gewinn beim Verkauf ermöglicht. Wenn Sie Ihre Preisvorstellung zu hoch ansetzen, erhalten Sie möglicherweise keine Angebote; wenn Sie sie zu niedrig ansetzen, lassen Sie möglicherweise Geld auf dem Tisch liegen.
  • Bereiten Sie Ihr Haus für den Verkauf vor. Der erste Eindruck zählt, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Immobilie auf Vordermann zu bringen, bevor Sie sie online anbieten. Dazu können kleine Reparaturen, das Streichen von Wänden, das Aufräumen von Räumen und die Inszenierung von Möbeln gehören, um die besten Eigenschaften Ihres Hauses zur Geltung zu bringen. Ziel ist es, Ihr Haus für potenzielle Käufer, die es online sehen, so ansprechend wie möglich zu gestalten.
  • Machen Sie tolle Fotos (oder beauftragen Sie einen professionellen Fotografen). Qualitativ hochwertige Fotos sind beim Online-Verkauf Ihres Hauses unerlässlich, denn sie sind oft das Erste, was potenzielle Käufer sehen, wenn sie Ihre Angebotsseite besuchen. Um sicherzustellen, dass potenzielle Käufer einen positiven Eindruck von Ihrer Immobilie bekommen, sollten Sie jeden Raum vor der Aufnahme in Szene setzen und wann immer möglich natürliches Licht verwenden. "Wenn Sie sich Ihre fotografischen Fähigkeiten nicht zutrauen", kann es sich lohnen, einen professionellen Fotografen zu engagieren, denn "das ist ein Bereich, in dem Sie nicht an der falschen Stelle sparen sollten."
  • Bewerben Sie Ihr Angebot online Damit Käufer Ihr Angebot finden, müssen Sie es dort bewerben, wo sie bereits nach Häusern suchen - nämlich online. u0001Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dies zu tun, z.B. über soziale Medien, Kleinanzeigen und Immobilienportale wie Zillow, Trulia, Redfin und Realtor.com.Stellen Sie sicher, dass potenzielle Käufer Ihr Angebot leicht finden können, indem Sie Schlüsselwörter in den Titel und die Beschreibung aufnehmen, die zu dem passen, wonach die Leute suchen. Wenn Sie beispielsweise ein Haus mit drei Schlafzimmern in Los Angeles verkaufen, fügen Sie diese Schlüsselinformationen sowohl in den Titel ("Haus mit drei Schlafzimmern in Los Angeles zu verkaufen") als auch in die Beschreibung ein ("Dieses Haus mit drei Schlafzimmern befindet sich in Los Angeles in der Nähe von [XYZ]").

Wie Sie Ihr Haus online ohne Makler verkaufen

  1. Wählen Sie die richtige Plattform: Der erste Schritt, um Ihr Haus online ohne Makler zu verkaufen, ist die Wahl der richtigen Plattform. Es gibt eine Reihe verschiedener Plattformen, die Sie nutzen können, aber nicht alle werden für Ihre Bedürfnisse geeignet sein. Sie müssen Dinge wie die Größe Ihrer Immobilie, den Standort und die Art der Immobilie berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.
  2. Machen Sie gute Fotos: Sobald Sie sich für eine Plattform entschieden haben, ist es an der Zeit, einige gute Fotos von Ihrer Immobilie zu machen. Dies ist einer der wichtigsten Aspekte beim Online-Verkauf Ihres Hauses, denn die Leute wollen sehen, was sie kaufen. Achten Sie darauf, dass die Fotos klar sind und die besten Eigenschaften Ihres Hauses zeigen.
  3. Schreiben Sie eine gute Beschreibung: Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Online-Verkauf Ihres Hauses ist das Verfassen einer guten Beschreibung. Diese sollte Informationen über die Immobilie enthalten, wie z.B. die Größe, die Lage und besondere Merkmale der Immobilie. Sie sollte außerdem ansprechend und interessant formuliert sein, damit potenzielle Käufer versucht sind, mehr darüber zu erfahren.
  4. Legen Sie einen wettbewerbsfähigen Preis fest: Wenn Sie einen Preis für Ihre Immobilie festlegen, müssen Sie darauf achten, dass dieser wettbewerbsfähig ist. Schauen Sie sich ähnliche Immobilien in der Gegend an und sehen Sie, für wie viel diese verkauft werden, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie viel Ihre Immobilie wert sein könnte. Denken Sie daran: Wenn Sie den Preis zu hoch ansetzen, werden sich die Interessenten Ihr Angebot vielleicht gar nicht ansehen, wenn Sie ihn aber zu niedrig ansetzen, könnten Sie beim Verkauf Geld verlieren.
  5. Bewerben Sie Ihr Angebot: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, einschließlich der Nutzung von Social-Media-Plattformen wie Twitter oder Facebook, oder durch bezahlte Werbemethoden wie Google AdWords. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie konsequent sind und Ihre Botschaft an so viele Menschen wie möglich weitergeben.

Die Vor- und Nachteile des Online-Verkaufs Ihres Hauses

Der Online-Verkauf Ihres Hauses ist für viele Hausbesitzer eine beliebte Option geworden. Es ist eine bequeme Möglichkeit, eine große Anzahl von potenziellen Käufern zu erreichen und kann Ihnen Geld für Provisionen und andere Gebühren sparen. Der Online-Verkauf Ihres Hauses birgt jedoch auch einige Risiken.

Daher ist es wichtig, die Vor- und Nachteile abzuwägen, bevor Sie entscheiden, ob dies die richtige Option für Sie ist.

Vorteile: Sie können eine große Anzahl von potenziellen Käufern erreichen. Es ist bequem und kann Ihnen Zeit und Geld sparen. Sie haben mehr Kontrolle über den Verkaufsprozess.

Nachteile: Es kann schwierig sein, den Preis Ihres Hauses ohne die Hilfe eines professionellen Gutachters oder Immobilienmaklers genau zu bestimmen. Sie müssen möglicherweise mehr Zeit und Mühe in die effektive Vermarktung Ihres Hauses investieren. Sie müssen möglicherweise mehr Nachforschungen anstellen, um einen seriösen Käufer zu finden.

FAQs zum Online-Verkauf Ihres Hauses

1. Wie verkauft man ein Haus online als Eigentümer? 2. Sollte ich mein Haus online verkaufen? 3. Mein Haus schnell verkaufen 4. Verkaufen Sie mein Haus 5. Haus online verkaufen ohne Makler 1. Wie verkaufe ich ein Haus online als Eigentümer?

Es ist ganz einfach, Ihre Immobilie auf Websites wie Owners.com einzustellen, die Sie mit interessierten Käufern in Ihrer Umgebung zusammenbringen, die nach Häusern wie dem Ihren suchen. Sie können auch mit einem erfahrenen lokalen Immobilienmakler zusammenarbeiten, der Ihnen bei der Vermarktung Ihres Hauses hilft und den Verkaufsprozess von Anfang bis Ende steuert.

2. Sollte ich mein Haus online verkaufen? Ja! Der Online-Verkauf Ihres Hauses ist eine großartige Möglichkeit, Geld für Provisionen zu sparen und eine größere Anzahl von potenziellen Käufern zu erreichen. Außerdem können Sie den Verkaufsprozess von Anfang bis Ende selbst steuern und die Besichtigungstermine nach Ihrem eigenen Zeitplan planen.

Sie sollten sich jedoch der möglichen Risiken bewusst sein, die mit dem Verkauf Ihrer Immobilie verbunden sind. Informieren Sie sich also, bevor Sie Ihr Haus online zum Verkauf anbieten.

3. mein Haus schnell verkaufen Wenn Sie Ihr Haus schnell verkaufen möchten, können Sie einiges tun, um es für Käufer attraktiver zu machen: Setzen Sie einen wettbewerbsfähigen Preis fest, entrümpeln Sie es und richten Sie es gut ein, und führen Sie notwendige Reparaturen oder Aktualisierungen durch, bevor Sie es auf den Markt bringen.

Sie können auch mit einem erfahrenen Immobilienmakler zusammenarbeiten, der darauf spezialisiert ist, Verkäufern zu helfen, ihre Immobilien schnell und effizient zu verkaufen.

4. mein Haus verkaufen Wenn Sie bereit sind, Ihr Haus zu verkaufen, besteht der erste Schritt darin, den richtigen Immobilienmakler zu finden, der Sie von Anfang bis Ende (und darüber hinaus) durch den Prozess begleiten wird.

Sobald Sie einen Makler Ihres Vertrauens gefunden haben, wird er Ihnen helfen, den besten Verkaufspreis für Ihre Immobilie auf der Grundlage der jüngsten Verkaufsdaten in Ihrer Gegend zu ermitteln und alle notwendigen Reparaturen oder Aktualisierungen vorzunehmen, bevor Sie Ihr Haus öffentlich zum Verkauf anbieten.

5. online Haus verkaufen ohne Makler Sie können Ihr Haus durchaus verkaufen, ohne einen Immobilienmakler zu beauftragen ufffd aber seien Sie sich bewusst, dass dies mit einigen Risiken verbunden ist. Wenn Sie sich nicht bereits mit dem Marketing und den Verhandlungen über den Verkauf einer Immobilie auskennen, könnte Sie die Arbeit ohne einen Experten an Ihrer Seite auf lange Sicht Zeit und Geld kosten.

Außerdem bedeutet ein Alleingang, dass Sie alle Aufgaben des Verkäufers und des Käufers übernehmen müssen, von der Planung von Besichtigungsterminen bis hin zur Durchführung von Hausbesichtigungen "Mein Haus online kostenlos verkaufen" ist ein Begriff, der sich auf den Prozess des Verkaufs Ihres Hauses ohne Makler oder Makler bezieht.

Dies ist eine alternative Möglichkeit, Ihre Immobilie zu verkaufen, kann aber zeitaufwändig und kompliziert sein.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mein Haus am besten online verkaufen?

Die besten Makler kennen sich auch mit den verschiedenen Internetplattformen aus, die Ihr Angebot vor mehr potenziellen Käufern präsentieren, wie Zillow, Trulia, gesponserte Anzeigen und soziale Netzwerke. Immobilienmakler mit umfassendem Service kümmern sich in Ihrem Namen um das gesamte Webmarketing und den Verkauf.

Kann ich mein Haus über das Internet verkaufen?

Heutzutage werden viele Hausverkäufe online abgewickelt. In der Tat nutzen 95% der Hauskäufer Internetressourcen, um nach ihrem zukünftigen Wohnsitz zu suchen. Wenn Sie das Internet also klug nutzen, verfügen Sie über das nötige Wissen, um Ihre Immobilie online zu verkaufen, unabhängig davon, ob Sie mit einem Immobilienmakler zusammenarbeiten oder den Verkauf selbst in die Hand nehmen.

Welche Website für den Hausverkauf ist am genauesten?

Zillow

Was ist besser: Zillow oder Opendoor?

Obwohl der Median der Kaufprämie bei Zillow höher ist als bei Opendoor, ist es die Verteilungskurve, die Zillow besonders macht. Mit einer breiten Prämienverteilung, die höher ausfällt, erzielt Opendoor höhere Bruttogewinne. Im letzten Monat hat sich die Preiskurve von Opendoor präzisiert und verbessert.

Wie verkaufen Sie ein Haus ohne Immobilienmakler?

Es gibt drei primäre Möglichkeiten, eine Immobilie ohne Makler®zu verkaufen: Verkaufen Sie an einen Käufer mit Bargeld. Um den Verkauf an einen bekannten Käufer zu beschleunigen, nehmen Sie einen Anwalt für Immobilienrecht hinzu. Nutzen Sie For Deal By Owner, um den Verkauf abzuwickeln (FSBO).

Was ist besser: Offerpad oder Opendoor?

Insgesamt ist Opendoor im Allgemeinen eine bessere Option als Offerpad, insbesondere wenn Sie die höhere Bewertung durch die Nutzer und die günstigere Gebührenstruktur von Opendoor berücksichtigen. Natürlich gibt es Alternativen zum iBuyer-Modell, wenn Sie verkaufen möchten, z.B. günstige Immobilienseiten wie UpNest.

Bezahlen Sie einen Immobilienmakler, wenn Sie der Käufer sind?

Die gute Nachricht für Sie als Hauskäufer ist, dass die Gelder aus dem Verkauf der Immobilie nach Abschluss der Transaktion zur Bezahlung der Makler verwendet werden, die sowohl den Verkäufer als auch Sie, den Käufer, vertreten. Sie bezahlen den Verkäufer für die Immobilie, aber Sie müssen nichts für die Vergütung der Makler beitragen.

Muss ich meine Hypothekenbank informieren, wenn ich mein Haus verkaufe?

FAQs zum Verkauf mit einer Hypothek Muss ich meinen Hypothekengeber informieren, wenn ich mein Haus verkaufe? Auf jeden Fall. Wenn Sie keinen separaten Berater beauftragen, müssen Sie diesen informieren und seine Unterstützung bei der Erörterung Ihrer Alternativen in Anspruch nehmen. Dennoch sollte er eine Ihrer ersten Anlaufstellen sein.

Welche Dokumente benötigt eine Titelgesellschaft?

Note Promissoire (falls zutreffend) Hypothek und zugehörige Kreditpapiere (falls zutreffend) Eigentumsversicherung für Eigentümer. ALTA Settlement Statement oder Closing Disclosure In den Unterlagen des Verkäufers sind: Kaufvertrag. Garantierte Urkunde. Eidesstattliche Erklärungen und andere Papiere zum Nachweis des Eigentumsrechts Vollmacht des Bevollmächtigten (falls zutreffend).

Wie kann ich den Wert meines Hauses ermitteln?

In diesem Handbuch: Finden Sie Häuser in der Nähe, die kürzlich verkauft wurden. Schauen Sie sich regionale und nationale Preisentwicklungen an. Nutzen Sie einen Schätzer für den Wert Ihres Hauses. Holen Sie sich eine Bewertung Ihres Hauses von einem Immobilienmakler. Prüfen Sie die aktuellen Preise in Ihrer Gegend. Denken Sie über die Faktoren nach, die den Wert Ihres Hauses beeinflussen.

Wer ist genauer: Zillow oder Redfin?

Die mittleren Fehlerquoten von Zillow sind um weniger als 1% ungenauer als die von Redfin, so dass die beiden Schätzungen praktisch gleichwertig sind. Zillow aktualisiert seine Genauigkeit oder Fehlermargen jedoch nicht so regelmäßig wie Redfin in der Öffentlichkeit. Wann hat Zillow seine Genauigkeitsstatistiken zuletzt aktualisiert?

Wer ist genauer, Zillow oder realtor com?

Die genaueste Website für Immobilienangebote ist derzeit wahrscheinlich realtor.com. Sie ist mit mehr als 580 MLS-Datenbanken verbunden, die landesweit häufig aktualisiert werden. Da Realtor.com schon länger - seit 1996 - tätig ist als Zillow und Redfin, deckt es auch größere geografische Gebiete ab.

Was ist der Unterschied zwischen Opendoor und Redfin?

Im Vergleich zu Redfin sind auch die Kosten bei Opendoor viel höher. Daher nehmen Sie möglicherweise viel weniger Geld mit nach Hause. Ein Makler mit vollem Serviceangebot würde darum kämpfen, den besten Preis für Ihre Immobilie zu erzielen, aber RedfinNow (der iBuying-Service von Redfin) hat auch erhebliche Kosten für den Kauf Ihrer Wohnung, die oft viel höher sind.

Können Sie mit Opendoor verhandeln?

Opendoor wird in der Tat Angebote besprechen. Wir senden Ihnen per E-Mail Gegenangebote und werden dies auch während des gesamten Verhandlungsprozesses tun, bis eine Einigung erzielt wurde.

Sind die Angebote von Opendoor seriös?

Ist Opendoor ein vertrauenswürdiges Unternehmen? Ja, Opendoor war ein Pionier des iBuying, als es 2014 seine erste Immobilie erwarb und ist heute der größte iBuyer des Landes. Das Unternehmen begann mit dem Kauf und Verkauf von Häusern in Phoenix und ist heute in 44 Metropolregionen in 21 Staaten aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren:
Für wie viel kann ich mein Haus verkaufen?
Wenn Sie Ihr Haus verkaufen, müssen Sie entscheiden, was Sie mit dem Geld machen wollen. Sie können es verwenden, um ein neues Haus zu kaufen, oder es einfach auf die Seite legen. Aber wenn Sie daran denken, Ihr Haus gegen Bargeld zu verkaufen, sollten Sie vorher einige Dinge beachten. Die Liste der Dinge, die Sie […]
Wann kann ich mein Haus nach einer Refinanzierung verkaufen?
Wenn Sie Ihr Haus refinanzieren, ist es wichtig, die Regeln zu kennen, wann Sie verkaufen können. Die Antwort hängt von der Art des Kredits ab und davon, wie lange Sie bereits im Besitz der Immobilie sind. Die Frage, wie schnell ich nach der Refinanzierung ein neues Haus kaufen kann, stellen sich viele Hausbesitzer. Die Antwort […]
Haus privat oder mit einem Immobilienmakler verkaufen?
Der erste Schritt zum Verkauf Ihres Hauses ist die Suche nach einem Immobilienmakler. Der nächste Schritt ist die Entscheidung, wie Sie Ihr Haus am besten verkaufen: privat oder mit einem Makler. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für einen Weg entscheiden. Ein Haus privat oder mit einem […]
Copyright © 2022 Kyimo.at. All rights reserved.